2015: Kirwenmaut

Project Details

Date
8. August 2015
Skills
"Kleiner Kirwenwagen" mit modernem Maut-Automat, Schrankenanlage - und mobiler Zapfanlage.

Project Description

Johannes Knoll hat testweise eine Kirwenmaut eingeführt. Jeder Bürger, der die Ortsgrenzen von Hülzweiler passiert, muss eine Maut zahlen. Einwohner von Hülzweiler und Kirwenbesucher erhalten einen Freifahrschein, der sie von der kirwenmaut befreit. Eine Befreiung für Schwalbacher ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Mit der Einziehung der Maut ist das neu gegründete Unternehmen „TuppCollect“ beauftragt. Mitarbeiter von TuppCollect haben am Kirwenumzug teilgenommen und den dort anwesenden Kirwengästen Freifahrtscheine ausgehändigt. Außerdem gab es eine mobile Mautstation auf Rädern, die Mautgebühren erhebt und durch ein geheimes Verfahren direkt in frisches Karlsberg UrPils umwandelt.

© 2017 Chor-Werk Hülzweiler e.V.