2003: Hannes im All(k)

Project Details

Date
9. August 2003

Project Description

Die Kirw 2003 stand unter dem Motto „Hannes im Allk„. Für den Umzug konstruierten wir ein Raumfahrzeug mit allen Finessen.

Neben so essentiellen Dingen wie einem Ur-Pils-Ausleger, einer Zapfanlage oder der original Star-Wars Beschallung machten auch viele Details auf die Bedeutung dieser Mission aufmerksam. Im Cockpit des Fahrzeugs verbergen sich hochsensible Messgeräte, so z.B. ein Schwalbacher-Detektor oder eine Füllstand-Anzeige für alle Betriebsstoffe des Warp-Antriebes (Ur-Pils, Intonation, Spaß). Ein Team von fast 30 Kirwonauten begleitete das Fahrzeug auf seiner Mission.

Wie in jedem Jahr wurde auch 2003 der Kirwenwagen ausschließlich mit Muskelkraft und Ur-Pils (Vielen Dank an Karlsberg!!!) betrieben. Vor allem bei den Bergpassagen waren Kräfte gefragt. Umso schöner der direkte Kontakt mit den Leuten am Straßenrand, die wir im Rahmen der Mission „Hannes im Allk“ mit frischem Ur-Pils versorgten.

Natürlich durften bei einer so wichtigen Mission die entsprechenden Sicherheitskräfte nicht fehlen. Wie man auf diesem Bild sieht, verstanden unsere harten Jungs keinen Spaß.

Wie in jedem Jahr wurden auch wieder einige Chormitglieder durch tuppen in den Kreis der Getuppten aufgenommen. Das Tupp-Komitee bestehend aus Uli & Uli hatte seine Mühe, die tobenden Massen in Zaum zu halten und musste mehrmals die Grundlagen kirwonautischer Disziplin erläutern

© 2017 Chor-Werk Hülzweiler e.V.